Wirtschaft verstehen

 

Seit dem Schuljahr 2012/13 wird an unserer Schule das Projekt „Wirtschaft verstehen“ durchgeführt, welches durch die Wirtschaftskammer initiiert und betreut wird. Hinter dem Projekt „Wirtschaft verstehen“ steckt die Idee, dass sowohl Schüler, Lehrer, Eltern als auch Wirtschaftstreibende auf die Anliegen und Belange des jeweils anderen aufmerksam werden. Durch dieses Projekt setzten sich die Schüler von der 5. – 8. Schulstufe der Neuen Mittelschule intensiver mit ihrer Berufswahl auseinander. Dadurch ist die Wahrscheinlichkeit, dass der „richtige“ Beruf ergriffen wird, höher. Zwischen Lehrern (Schule) und Firmeninhabern (Wirtschaft) sollen aber auch Berührungsängste abgebaut und ein gegenseitiges Verständnis geweckt werden. Es entstehen persönliche Kontakte bei Exkursionen.
Wie sieht das Projekt nun konkret aus:
Eine heimische Firma übernimmt die Patenschaft für eine Klasse und führt diese in den nächsten Jahren fort bis hin zur vierten Klasse. In dieser Zeit wird eine Vielzahl von Kontakten geschaffen, bei denen sich Schüler und Betrieb besser kennen lernen. Die Schülerinnen und Schüler werden sich dabei früher, länger und intensiver mit dem Thema „Wirtschaft“ auseinander setzen. Sie lernen dabei über die Berufe, die bei der jeweiligen Firma ausgeübt werden.
Die Firmen sind von diesem Projekt begeistert und bringen sich mit vielen Ideen ein. Sie möchte bei den Schülern auch das Interesse an einem Lehrberuf wecken, schließlich herrscht in allen Betrieben ein großen Mangel an guten Lehrlingen. Die Patenschaft ist auch nach außen hin sichtbar, denn die Betriebe sponserten extra neu entworfene T-Shirts, die die Schüler stolz tragen.
Wir ergänzen mit diesem Projekt unsere Bemühungen um eine fundierte Berufsorientierung und möchten damit unsere Schüler bestmöglich aufs Leben vorbereiten.

Print Friendly, PDF & Email

Pin It on Pinterest

Share This