Im Schuljahr 2017 erhielten wir das Gütesiegel “EXPERT.SCHULE”. 

Digitale Medien verändern unsere Welt und unser Leben in einem Ausmaß, wie dies zuletzt wohl bei der Einführung des Buchdrucks der Fall war. Zeitgemäße Bildungs- und Arbeitsprozesse sind ohne die Nutzung digitaler Technologien kaum denkbar – digitale und informatische Kompetenzen sind für die Teilhabe an unserer Gesellschaft unerlässlich. Die Initiative „eEducation Austria“ des Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung verfolgt das Ziel, digitale und informatische Kompetenzen in alle Klassenzimmer Österreichs zu tragen – von der Volksschule bis zur Reife- und Diplomprüfung. Digitale Bildung für alle!

Um nun dieser Entwicklung zu entsprechen, haben wir eine Reihe von Maßnahmen getroffen:

Digitale Grundbildung in allen Klassen
1. Klasse: Eine Einheit/Woche zum Erlernen des Umgangs mit der Tastatur.
2. Klasse: Eine Einheit 14-tägig zum Erlernen digitaler Grundkompetenzen.
3. Klasse: Eine Einheit/Woche zur Erweiterung der digitalen Grundkompetenzen.
4. Klasse: Eine Einheit/Woche zur Erweiterung der digitalen Grundkompetenzen.

Sicherheit im Netz
Ein wichtiges Thema neben dem Erlernen des Umgangs mit digitalen Geräten und Programmen ist natürlich auch die Sicherheit im Internet. Dazu finden in den Unterrichtsstunden Schulungen statt, mit den Erstklässlern wird aber auch der zusätzlicher Workshop “WEB-CHECKER” des Jugendreferats des Landes OÖ abgehalten.

Ausbau der digitalen Infrastruktur an der Schule, digitale Geräte für jeden Dritt- und Viertklässler
Das Vermitteln von digitalen und informatorischen Kompetenzen setzt voraus, dass die digitale Infrastruktur der Schule optimiert ist. Wir verfügen seit der Generalsanierung im Schuljahr 2014/15 über moderne Internettafeln in jeder Klasse und über einen gut ausgerüsteten EDV-Raum. Im Sommer 2019 wurde unsere Schule an das Glasfasernetz angeschlossen und das gesamte Gebäude wurde mit einem perfekten WLan-Netzwerk versorgt.
Darüber hinaus arbeiten wir seit Schulbeginn 2019 mit der Firma “chabaDoo” zusammen. Diese Firma stattete unsere Drittklässler mit schnellen “Convertibles” aus, die die Kinder in der Schule und Zuhause nützen dürfen. Dies soll nun ausgeweitet werden. Das Motto “Bring your own device”, also jedem Schüler sein persönlicher Computer, wird in den dritten und vierten Klassen umgesetzt. Darüber hinaus arbeiten Kollegen unserer Schule mit “chabaDoo” bei der Erstellung eines Lernprogramms zusammen. Dieses Lernprogramm wird in verschiedenen Fächern Anwendung finden und zu einer interessanten Ergänzung des Lernstoffs und der Lehrmethoden beitragen.

 

Print Friendly, PDF & Email

Pin It on Pinterest

Share This