Seit einigen Wochen findet an unserer Schule ein Trickfilm-Workshop statt, der von Herrn Vandeputte geleitet wird. Ebenso wie der Tanzworkshop von Frau Stuhlberger und der Lauf-Workshop von Herrn Reitmayr findet dieser Film-Workshop im Rahmen der Begabtenförderung statt.
Nach einer ausführlichen Einführung zu dem Thema ’Trickfilm’, hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit in Kleingruppen selbst ein Trickfilmvideo zu gestalten. Bis zu sechs Unterrichtseinheiten arbeiteten sie an kurzen Videos die nicht länger als zwei Minuten dauern. Dazu brauchten sie bis zu fünfhundert einzelne Bilder. Unser Gehirn sieht acht oder mehr Bilder, die pro Sekunde gezeigt werden, als ein flüssiges Bild und so entstehen diese Trickfilme. Es war also sehr arbeitsintensiv, aber die Ergebnisse lassen sich sehen.

Print Friendly, PDF & Email

Pin It on Pinterest

Share This