12 Mädchen machten sich am Montag, 08.04. mit Schulassistentin Maria Dobetsberger und Dir. Thomas Ferchhumer auf den Weg nach Grieskirchen, um im Berufsinformationszentrum ein Techniktraining zu absolvieren.
Ziel dieser Technik-Rallye ist es, die Mädchen für technische Berufe zu interessieren. Es ist ja eine bekannte Tatsache, dass noch immer die Mehrheit der weiblichen Lehrlinge in drei Berufen zu finden ist. Das ist zum einen der Verkauf, dann die Gruppe der Büroberufe und schließlich die Friseurlehre. Die vielen anderen Berufsmöglichkeiten (rund 260 Lehrberufe) werden oft gar nicht beachtet.
Im BIZ durften die Mädchen unter Anleitung von Instruktorinnen drei Workshops durchlaufen:
Metall-Workshop: Die Mädchen erzeugten einen Schlüsselanhänger.
Holz-Workshop: Hier wurde ein Holzkistchen angefertigt.
Elektronik-Workshop: Sie bastelten an einem blinkendem LED-Lichtschlauch.
Wir hoffen, dass unsere Schülerinnen mit dieser Veranstaltung ihren beruflichen Horizont ausgedehnt haben. Vielleicht entscheidet sich ja die eine oder andere künftig für einen interessanten technischen Beruf?


Print Friendly, PDF & Email

Pin It on Pinterest

Share This