Am Faschingsdienstag 2020 fand in der HTL Grieskirchen der traditionelle Bezirks-Hallencup statt. Heuer wurde Meisterschaftssystem gespielt mit anschließenden Platzierungsspielen zwischen den Tabellennachbarn. Die NMS Sankt Agatha, welche mit einer technisch und läuferisch starken Mannschaft antrat, startete gegen die NMS 2 Grieskirchen mit einem unglücklichen 2:2 (Tore: Rötzer, Strassl). Es folgte ein 1:0 Sieg (Tor: Weißhäupl) gegen die Mannschaft NMS 1 Grieskirchen und zwei Niederlagen (0:2 und 0:1) gegen die HTL 2 und 3 Grieskirchen. Nun musste ein Sieg her, um die Chance auf die Top 3 noch aufrecht zu erhalten. Es ging gegen den Turnierfavoriten und späteren Sieger, die HTL 1 Grieskirchen. Nach einer kleinen Systemumstellung und einer taktischen Meisterleistung wurde schließlich ein 1:0 Sieg (Tor: Sandberger) eingefahren und so ging es nun erneut gegen die Mannschaft der HTL Grieskirchen 2 um den 3. Platz. Nach der regulären Spielzeit stand es 1:1 (Tor: Rötzer). Nun musste das Penaltyschießen eine Entscheidung bringen. Während unser Tormann Niklas Haider einen Strafstoß hielt, verwandelten Rötzer Daniel, David Sandberger und Fabian Lehner souverän. Der 3. Platz ist ein großer Erfolg- wir gratulieren dem Team!